text.skipToContent text.skipToNavigation
Desktop_portrait_image.gif

DM’S PRESENTS: NOVA TWINS

EINE PLATTFORM, DIE UNTERSCHIEDLICHE STIMMEN DER ROCKMUSIK INS RAMPENLICHT STELLT


Nova Twins ist ein Rock-Duo, das sich gegen gesellschaftliche Normen auflehnt. Mit voller Lautstärke. Neben der Veröffentlichung ihres Debütalbums im Jahr 2020 verfolgen sie noch eine weitere Mission: Diversität in der Alternativ-Szene ins Rampenlicht zu stellen. Und allen, die es verdienen – sowohl auf der Bühne, als auch hinter den Kulissen – Anerkennung zu verschaffen.

So entstand Voices For The Unheard: eine Playlist, die sich auf die Musik, Kunst und Performances der angesagtesten PoC-Talente in der Rock- und Alternative-Szene konzentriert.

So entstand Voices For The Unheard: eine Playlist, die sich auf die Musik, Kunst und Performances der angesagtesten PoC-Talente in der Rock- und Alternative-Szene konzentriert.

Auch wir möchten diese Mission unterstützen und haben gemeinsam mit Nova Twins eine Schallplatte in limitierter Auflage mit Songs der besten PoC-Bands und -Künstler/innen produziert, um auf diese Talente in der Szene aufmerksam zu machen. Alle Erlöse des Verkaufs fließen an das soziale Unternehmen The Black Curriculum. Darüber hinaus wird Nova Twins am 04.02.21 eine Chat-Show auf Instagram Live hosten, in der Künstler/innen über ihre Musik und ihre Inspirationen sprechen und erzählen können, wie es ist, ein PoC in der alternativen Musikszene zu sein.
Desktop_Image1.jpg
Desktop_image2.jpg

5 MINUTEN MIT NOVA TWINS 


DM’s spricht mit Georgia und Amy über ihre Inspiration, ihr Erscheinungsbild und ihre Mission. 

 Erzählt uns mehr über die Inspiration hinter ‚Voices for the Unheard‘.

Amy: Es geht darum, auf PoC-Künstler/innen in der Rock- und Alternative-Szene aufmerksam zu machen und sie zu unterstützen. Ihnen eine Plattform zu geben, um gehört zu werden. Wir versuchen damit, eine Szene zu diversifizieren, die ihre Wurzeln vergessen hat. Bis heute werden wir als Hip Hop oder RnB definiert, nur auf der Grundlage unseres Aussehens. Einige Menschen scheinen nicht zu verstehen, dass schwarze Frauen Rockmusik machen können. Unser Ziel ist es, diese Wahrnehmung zu ändern.

Was treibt euch an? Was ist eure größte Motivation?

Georgia: Wir lieben es, junge PoC zu inspirieren, ganz sie selbst zu sein, und zwar ohne Kompromisse. In unserer Kindheit und Jugend haben wir kaum Heavy-Music-Künstler gesehen, die so aussahen wie wir. Wir sind motiviert, diese Rolle jetzt für andere zu übernehmen. Damit sie das Gefühl haben, alles sein zu können, was sie sein wollen. Sich so zu kleiden, wie sie wollen, die Musik zu machen, die sie wollen, und jeden Job zu machen, den sie wollen, auch wenn sie die ersten sind, die so aussehen wie sie und das tun. Wir möchten ihnen zeigen, dass die Welt ihnen offensteht und endlose Möglichkeiten bietet.
Desktop_image3.jpg

Welchen Rat würdet ihr jungen Menschen geben, die versuchen, die Musikbranche zu erobern?

Amy: Vertraue deiner Intuition und befreie dich von allen Selbstzweifeln. Und lass dir ruhig Zeit. Werde dir in Ruhe klar, welche Art von Künstler/in Du sein möchtest. Halte durch, irgendetwas wird sich für dich ergeben, auf die eine oder andere Art.  

Georgia: Bleib dir selbst immer treu. Spiele so viele Auftritte wie möglich, damit Du Übung bekommst. Gib auf der Bühne immer dein Bestes, auch wenn das Publikum nur aus fünf Menschen besteht. Diese fünf Menschen verdienen immer noch eine großartige Show. Man weiß nie, wer im Raum ist - er oder sie könnten dein Ticket für 5000 Zuschauer sein.
Desktop_image3.jpg
Desktop_Tile_CulturePlatform.jpg

Wie würdet ihr euren Stil beschreiben? Was ist die Inspiration dahinter?

Amy: Unsere Mode ist definitiv selbstgemacht. Wir sind ständig am Nähen und nutzen dabei verschiedene Stoffe und willkürlich ausgewählte alltägliche Gegenstände für unsere Kleidung. Mit Sicherheitsnadeln fing alles an. Das ging dann so weit, dass wir unsere Bühnen-Outfits und Set-Designs für unsere Musikvideos fertigten.
Desktop_Tile_CulturePlatform.jpg

Welches Modell von DM’s tragt ihr derzeit?

Amy: Jadon Max Plateaustiefel.

Georgia: Die Plateau-Version des Church Stiefels 'monkey boots'.

Erfahre mehr über die Schallplatte in limitierter Auflage der Voices For The Unheard, die PoC-Musiker/innen aus der Rock- und Alternativ-Szene unterstützt, oder gehe zu DM’s Presents, um mehr über andere einzigartige Projekte zu erfahren.