text.skipToContent text.skipToNavigation

DR. MARTENS PRESENTS: GIRLS IN FILM


Girls in Film ist ein Kollektiv, das eine neue Generation von weiblichen Kreativen in der Filmbranche repräsentiert, fördert und verbindet. Und sie teilen unsere Überzeugung, dass jede Frau, egal wo, es mit allem aufnehmen kann. Selbst wenn sie mit Rückschlägen konfrontiert wird.

Als unabhängige/r Filmemacher/in kann man seinen eigenen Weg gehen. Und damit kommen auch Herausforderungen. Aber Docs wollte dabei helfen. Also haben wir im Februar mit Girls In Film einen Fonds in Höhe von 5.000 GBP aufgelegt, um Filmemachern auf die Sprünge zu helfen - und ihnen die Erstellung eines Films zu ermöglichen, der die Anschauungsweise von weiblicher Unabhängigkeit und Widerstandsfähigkeit feiert.

Für eine Chance, den Fonds zu gewinnen, reichten die Bewerber ihre Ideen für einen Film ein, der zeigt, was weibliche Stärke für sie bedeutet. Girls in Film erhielten Hunderte von unglaublichen Bewerbungen. Und jeder einzelne zeigte das Talent und die Kraft seiner Macher.

Aber nach langer Überlegung freuen wir uns bekannt zu geben, dass Milda Baginskaite von Pili Mili Films den Fonds gewonnen hat. Milda ist eine litauische Regisseurin und Drehbuchautorin mit Sitz in Großbritannien. Sie hat ein Studium von der Northern Film School und arbeitet jetzt als freie Regisseurin und Art Director in kommerziellen Projekten und Filmen. Ihre Kurzfilme wurden auf mehreren internationalen Filmfestivals gezeigt und mit Preisen ausgezeichnet. Ihr Film, 'Teddy', zeigt eine junge Einwanderin, die nach ihrer eigenen Identität sucht, während sie in einem von Männern dominierten Klassenzimmer um Anerkennung kämpft.

Schaue Dir den ganzen Film hier an.

TEDDY