ZU HAUPTINHALT WECHSELN
Artikel zur Wunschliste hinzugefügt

Melde Dich an / Registriere Dich, um Deine Artikel dauerhaft zu speichern und Updates zu Artikeln zu erhalten, die Du liebst

Deine Wunschliste ist voll

Wir freuen uns, dass Du so viele Artikel liebst. Alle zusätzlich hinzugefügten Artikel ersetzen die ältesten Artikel in Deiner Wunschliste.

Deine Wunschlisten wurden vereint

Keine Sorge. Wir haben alle Dinge, die Du liebst, in einer Wunschliste für Dich gespeichert.

E_S3_CMP_DEYAZ_1_DESKTOP_1?w=966&fmt=auto&alt=default

"SCHÖNE DINGE WERDEN GESCHAFFEN, WENN MAN DIE KOMFORTZONE VERLÄSST"

IM GESPRÄCH MIT DEYAZ

Der Multiinstrumentalkünstler Deyaz, gekleidet in unserer neuen Carrara-Kollektion, traf sich mit DM's, um uns über die Einflüsse hinter seinem persönlichen Songwriting zu erzählen. Mit über einem Jahrzehnt autodidaktischer musikalischer Ausbildung und zehn Lebensjahren Erfahrung ist seine angeborene und authentische Verbindung zur Musik unbestreitbar.

Er zeigt uns, wie er unsere neue Kollektion stylt und erzählt Anekdoten, die dokumentieren, warum er als „Londons nächstgrößter musikalischer Geschichtenerzähler“ heute bekannt ist – wir setzen uns zusammen, um über Musik, Intuition und Vertrauen in den Prozess zu sprechen.
IM GESPRÄCH MIT DEYAZ

Der Multiinstrumentalkünstler Deyaz, gekleidet in unserer neuen Carrara-Kollektion, traf sich mit DM's, um uns über die Einflüsse hinter seinem persönlichen Songwriting zu erzählen. Mit über einem Jahrzehnt autodidaktischer musikalischer Ausbildung und zehn Lebensjahren Erfahrung ist seine angeborene und authentische Verbindung zur Musik unbestreitbar.

Er zeigt uns, wie er unsere neue Kollektion stylt und erzählt Anekdoten, die dokumentieren, warum er als „Londons nächstgrößter musikalischer Geschichtenerzähler“ heute bekannt ist – wir setzen uns zusammen, um über Musik, Intuition und Vertrauen in den Prozess zu sprechen.
E_S3_CMP_DEYAZ_1_DESKTOP_1?w=966&fmt=auto&alt=default
E_S3_CMP_DEYAZ_2_DESKTOP_1?w=966&fmt=auto&alt=default

„VERTRAUE DEINER INTUITION UND DEM PROZESS ALLES WIRD ZUSAMMENFINDEN, WENN DER ZEITPUNKT RICHTIG IST.“

Gelangweilt und sich selbst überlassen während der Schulferien, nahm der 13-jährige Deyaz zum ersten Mal eine Gitarre in die Hand, nachdem er seinen Bruder überredet hatte, sie gegen einen Zehner und einen Cheeseburger einzutauschen. Er brachte sich selbst die Grundlagen mit Online-Tutorials bei und lernte Lieder nach Gehör – Deyaz sagt, er sei „sofort davon besessen“ gewesen. Und es dauerte nicht lange, bis ihm ein Platz an einer renommierten Musikschule in London angeboten wurde.
Gelangweilt und sich selbst überlassen während der Schulferien, nahm der 13-jährige Deyaz zum ersten Mal eine Gitarre in die Hand, nachdem er seinen Bruder überredet hatte, sie gegen einen Zehner und einen Cheeseburger einzutauschen. Er brachte sich selbst die Grundlagen mit Online-Tutorials bei und lernte Lieder nach Gehör – Deyaz sagt, er sei „sofort davon besessen“ gewesen. Und es dauerte nicht lange, bis ihm ein Platz an einer renommierten Musikschule in London angeboten wurde.
E_S3_CMP_DEYAZ_2_DESKTOP_1?w=966&fmt=auto&alt=default

„GRENZEN ZU BRECHEN BEDEUTET, DIE MUSIKSTRUKTUR AUFZUBRECHEN – LASSE DICH VON ALLEN FACETTEN DES LEBENS UND ALLEN MUSIKGENRES BEEINFLUSSEN, UM ETWAS AUTHENTISCHES ZU ERSCHAFFEN."

Deyaz fühlte sich durch die Barrieren der akademischen Welt eingeschränkt und wollte seine Energie darauf lenken, eine authentischere Verbindung zu seiner Musik aufzubauen. Der Künstler tauschte sein Stipendium gegen eine selbstbestimmtere Ausbildung ein und begab sich auf die Straßen von Camden.

„GRENZEN ZU BRECHEN BEDEUTET, DIE MUSIKSTRUKTUR AUFZUBRECHEN – LASSE DICH VON ALLEN FACETTEN DES LEBENS UND ALLEN MUSIKGENRES BEEINFLUSSEN, UM ETWAS AUTHENTISCHES ZU ERSCHAFFEN."

Deyaz fühlte sich durch die Barrieren der akademischen Welt eingeschränkt und wollte seine Energie darauf lenken, eine authentischere Verbindung zu seiner Musik aufzubauen. Der Künstler tauschte sein Stipendium gegen eine selbstbestimmtere Ausbildung ein und begab sich auf die Straßen von Camden.

E_S3_CMP_DEYAZ_5_DESKTOP_1?w=966&fmt=auto&alt=default

„ÜBERLEBEN WAR EINE GANZE WEILE DAS EINZIGE, WORAN ICH DACHTE“

Deyaz sammelte seine ersten Erfahrungen beim Schlagzeugspielen in der örtlichen Punkszene und als Straßenmusikant vor der U-Bahnstation. Er verbrachte ein paar Jahre mit Couchsurfen und sich von Camdens Kultur des radikalen Selbstausdrucks inspirieren zu lassen. Ein entscheidender Teil seines Lebens – der Künstler sagt, dass Camden „den Beginn meiner Reise symbolisiert, es ist ein wesentlicher Bestandteil meiner Reise als Künstler“ Es ist ein Ort, an dem man so sein kann, wie man möchte, ich eingeschlossen.“ "
Deyaz sammelte seine ersten Erfahrungen beim Schlagzeugspielen in der örtlichen Punkszene und als Straßenmusikant vor der U-Bahnstation. Er verbrachte ein paar Jahre mit Couchsurfen und sich von Camdens Kultur des radikalen Selbstausdrucks inspirieren zu lassen. Ein entscheidender Teil seines Lebens – der Künstler sagt, dass Camden „den Beginn meiner Reise symbolisiert, es ist ein wesentlicher Bestandteil meiner Reise als Künstler“ Es ist ein Ort, an dem man so sein kann, wie man möchte, ich eingeschlossen.“
E_S3_CMP_DEYAZ_5_DESKTOP_1?w=966&fmt=auto&alt=default

„‚WHY NOT" WAR DAS ERSTE PROJEKT, DAS ICH VERÖFFENTLICHTE - DER BEGINN MEINER REISE ALS KÜNSTLER: ES ZEIGT, DASS DU IN DER LAGE BIST, DINGE ZU ÜBERWINDEN, AUCH WENN DU ES NICHT ERWARTET HÄTTEST."

Beeinflusst von Hip-Hop und Grime bis Folk fand Deyaz, der sich fluide zwischen den Genres bewegt, seinen eigenen Stil. Und es dauerte nicht lange, bis er begann Aufmerksamkeit zu erregen. Durch seinen fokussierten Sound und seiner minimalistischen Instrumentierung wird sein innerstes Songwriting enthüllt – genau wie er es beabsichtigt. „Ich möchte einfach musikalisch und in mir selbst durch Freude am Prozess so viele Grenzen sprengen, wie ich kann“ – er fängt gerade erst an.

„‚WHY NOT" WAR DAS ERSTE PROJEKT, DAS ICH VERÖFFENTLICHTE - DER BEGINN MEINER REISE ALS KÜNSTLER: ES ZEIGT, DASS DU IN DER LAGE BIST, DINGE ZU ÜBERWINDEN, AUCH WENN DU ES NICHT ERWARTET HÄTTEST."

Beeinflusst von Hip-Hop und Grime bis Folk fand Deyaz, der sich fluide zwischen den Genres bewegt, seinen eigenen Stil. Und es dauerte nicht lange, bis er begann Aufmerksamkeit zu erregen. Durch seinen fokussierten Sound und seiner minimalistischen Instrumentierung wird sein innerstes Songwriting enthüllt – genau wie er es beabsichtigt. „Ich möchte einfach musikalisch und in mir selbst durch Freude am Prozess so viele Grenzen sprengen, wie ich kann“ – er fängt gerade erst an.

DAS SUMMER LINE-UP