Richtlinien

Wir bei Dr. Martens glauben, dass es genauso wichtig ist, Lieferanten im Hinblick auf die faire Behandlung ihrer Angestellten auszusuchen, wie im Hinblick auf ihre Leistung was Kosten, Lieferung und Qualität angeht.
 
Und dennoch glauben wir nicht an Kontrollen, die lediglich ein paar Kästchen abhaken und sofortige Regeleinhaltung fordern. Unsere Recherchen zeigen, dass dieses Vorgehen verdeckt schlechte Verhaltensweisen hervorrufen kann, was zu falscher Dokumentierung und trainierten Angestellten führt. Uns ist es lieber, dass Fabriken Kontrollen nicht einfach nur bestehen, sondern, dass sich die Bedingungen für die Angestellten tatsächlich verbessern.
 
Deshalb pflegen wir einen ehrlichen Dialog mit unseren Lieferanten. Wir verstehen, dass es nicht immer möglich ist, sofort alle Aspekte unserer Verhaltensregeln umzusetzen. Trotzdem erwarten wir, dass jeder kritische Sachverhalt umgehend behoben wird. Andere Aspekte werden als Teil eines Langzeitverbesserungsplans bearbeitet. Wir arbeiten nicht mit Lieferanten zusammen, die sich nicht an unsere Herangehensweise halten.
 
Wenn wir Kontrollen unserer Lieferanten durchführen, so geschieht dies in Verbindung mit Impactt, einer unabhängigen dritten Firma, die sich auf Zulieferkettenethik spezialisiert hat. Unsere Kontrollen sind sehr genau und schließen die Berücksichtigung aller Arbeits- und nichtgewerblichen Einrichtungen, eine Revision von Dokumenten und Management sowie Gespräche mit den Angestellten ein.
 
Unsere Aufmerksamkeit gegenüber ethischen Gesichtspunkten in den Fabriken unserer Lieferanten läuft beständig fort. Wir konzentrieren uns auf die Durchführung von Verbesserungen, indem wir sicherstellen, dass Schlüsselprobleme von den Leuten bearbeitet werden, die tatsächlich dafür verantwortlich sind, Änderungen vorzunehmen.
 
Genauso wie im Hinblick auf Gewerbliche Soziale Verantwortung, evaluieren wir unsere Lieferanten natürlich im Hinblick auf ihre Leistung was Kosten, Qualität und Lieferung betrifft. Diese Informationen werden in einer "Balanced Scorecard" offengelegt, was uns ein allgemeines Maß dafür gibt, was jeder Lieferant leistet.